Spatenstich Mehrfamilienhäuser „Büttenweg“

Spatenstich GEWOBAU–Neubau „Büttenweg“ am neuen Feuerwehrgerätehaus des 2. Löschzuges Bad Kreuznach und der Feuerwehr Winzenheim.

Die GEWOBAU errichtet zwei Passiv-Mehrfamilienhäuser im Bauhaus Stil.

In den Gebäudekomplexen entstehen insgesamt 10 Wohneinheiten. Blickfang sind die beiden großzügigen Penthouse–Wohnungen (ca. 100 qm). Die Erdgeschosswohnungen sind barrierefrei ausgelegt.

Bei der Planung haben der Geschäftsführer, Herr Karl-Heinz Seeger und der Architekt der GEWOBAU, Herr Tino Steinmetz den Schwerpunkt auf die inneren Werte der Baukörper gelegt.

Beide Gebäude verfügen über modernste Technik, wie u.a. :
– Photovoltaik-Anlage
– Wärmerück-Gewinnungssystem mit Solarthermie
– Dreischeibenverglasung
– Lüftungsanlage
– Vollwärmeschutz
– Rauchwarnmelder mit optischen und thermischen Sensoren.

Die vorgesehene Farbgestaltung der beiden Gebäudekomplexe stammen vom Büro „Farbkonzepte für Gebautes / Peter Zoernack“ (siehe Fotos).

Die Baukosten der beiden Wohnhäuser belaufen sich auf ca. 1,5 Millionen Euro.

Dieser Beitrag wurde unter Gewobau Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.