Restaurant des Herzens – ein gern besuchter Treffpunkt in Süd-Ost

Gewobau-Restaurant-des-Herzens-BuerkleGewobau und Mitstreiter werden erfolgreiche Einrichtung mit Franz Bürkle 2020 fortsetzen – Teilnehmer kommen aus dem gesamten Stadt- und Kreisgebiet. Auch Stadtfotograf Steffen Henkel war zu Besuch.

Das „Restaurant des Herzens“ ist kein klassisches Restaurant, sondern ein selbstinitiiertes Nachbarschaftsdinner für Mieter und alle Bewohner im Stadtteil Süd-Ost. Bereits zum fünften Mal kochten Gäste, Mieter und Gewobau-Mitarbeiter unter fachmännischer Anleitung von Franz Xaver Bürkle ein Drei-Gänge-Menü aus regionalen und marktfrischen Produkten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gewobau Aktuell | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Restaurant des Herzens – ein gern besuchter Treffpunkt in Süd-Ost

Plötzlich Pflegefall – was tun?

Stadt und Gewobau greifen wichtiges Thema nicht nur für Mieter und deren Angehörige auf:  Annerut Marx vom Pflegestützpunkt referierte vor rund 50 interessierten Gästen, darunter Mieter und Angehörige von Pflegefällen in Familien, im Markus-Zentrum. Hier geht's weiter zum Bericht – mit Schritt-für-Schritt-Anleitung, was im Notfall zu tun ist.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gewobau Aktuell | Kommentare deaktiviert für Plötzlich Pflegefall – was tun?

Brezel und Ballons für die Kleinen

Rund 200 Kindergartenkinder, Erzieher und Erzieherinnen aus dem Stadtteil Süd-Ost feierten den Weltkindertag gemeinsam im Bürgerpark.“Ich bin anders als Du“ sangen die Mädchen und Jungen aus zehn beteiligten Kindergärten der Umgebung und hielten dabei bunte Luftballons mit Wunschkärtchen und Bildern zum Thema Kinderrechte fest. Dann wurden die Ballons mit viel Jubel endlich losgelassen. Organisiert wurde die Aktion wie stets von Irina Söntgerath, Leiterin der Kita-Hermann-Rohloff und Sprecherin des Kindernetzwerks Süd-Ost. Die Gewobau war bereits zum dritten Mal dabei und unterstützte die bunte Kinderschar dieses Mal mit einer Brezelspende aus der Konditorei und Bäckerei Stocksieker. „Das ist für uns schon eine liebgewonnene Tradition“, sagt Karl-Heinz Seeger zu dem fröhlichen Vormittagstreffen im Bürgerpark. Der Geschäftsführer der Gewobau konnte dieses Mal aus terminlichen Gründen leider nicht dabei sein und wurde von Gewobau-Mitarbeiter Christian Kossmann vertreten.

Beteiligt waren die städtischen Kitas Hermann-Rohloff, Hannah-Arendt-Straße, Pappelweg, St. Franziskus, Steinkaut, Richard-Wagner-Straße und Rudolf-Diesel-Straße, der Förderkindergarten der Lebenshilfe sowie die beiden Evangelischen Kitas Die Brücke und im Ellenfeld. Ebenso wie die Gewobau unterstützen die Stadtwerke, Musikschule und der Stadtteilverein Süd-Ost die Aktion mit Sachspenden und Mitmachaktionen.

 

Veröffentlicht unter Gewobau Aktuell | Kommentare deaktiviert für Brezel und Ballons für die Kleinen

Mehr Leben im Quartier

„Restaurant des Herzens“ schließt eine Lücke im Stadtteil Süd-Ost  – auch ehemalige Nachbarn und Mieter der Gewobau kommen gern. Mittlerweile gibt es einen festen Stamm.

„Die Zwiebel hat man am besten vorher angeröstet, wegen der Farbe, man braucht sie nicht zu schälen. Kastanien und Maronen färben aber auch.“ Franz Bürkle ist voll in seinem Element, wenn er über die Zubereitung von Essen spricht. Und er begeistert nicht nur auf Festen wie dem Fischerstechen, wo er auch schon mal hinter dem Tresen Bier zapft.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gewobau Aktuell | Kommentare deaktiviert für Mehr Leben im Quartier

Buswartehäuschen, Lampen und Regenrückhaltebecken stehen schon

Entwicklung „In den Weingärten“:  Gewobau hat ersten Teilbereich abgeschlossen und mit der Erschließung des zweiten Teilbereichs begonnen

Gewobau-In-den-Weingärten

Auf dem Plateau vor dem Ortsteil Bosenheim entsteht derzeit Bad Kreuznachs größtes zusammenhängendes Wohngebiet "In den Weingärten".

Es ist das derzeit größte Neubaugebiet in der Stadt: Das neue Viertel „In den Weingärten“ im Südosten der Stadt verzeichnet rege Bautätigkeit und entwickelt sich zu einem grünen Wohngebiet. Erschließungsträger ist die städtische Wohnungsbaugesellschaft Gewobau, die im nunmehr zweiten Bauabschnitt in zwei Abschnitten eine Gesamtfläche von 144.000 m2 erschließt. Der erste Teilbereich konnte mit dem Lückenschluss der Dürerstraße im April und der Fertigstellung des Regenrückhaltebeckens im Mai 2019 vollständig abgeschlossen werden. Die Bad Kreuznacher Stadtwerke haben bereits die Straßenbeleuchtung in Betrieb genommen und Glasfaser für schnelles Internet gelegt.

Jetzt plant die Wohnungsbaugesellschaft, die ihr Portfolio neben der Vermietung und dem Neubau von Wohnungen strategisch auf die Erschließung von Bauland und den Vertrieb von Grundstücken erweitert hat, die infrastrukturelle Anbindung des zweiten Teilbereichs. Dazu wurde unter anderem ein Regenrückhaltebecken errichtet, um den Abtransport des Oberflächenwassers im terrassenförmig angelegten Baugebiet zu gewährleisten. 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gewobau Aktuell | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Buswartehäuschen, Lampen und Regenrückhaltebecken stehen schon